Pablo Heras-Casado

Schubert und Berlioz

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Ein „wunderbares“ Konzert? Hier ist das Adjektiv einmal angebracht. Die Musik des heutigen Konzerts trifft den Kern des Ur-Romantischen. Für die meisten Hörer endet „Romantik“ zwar erst bei Richard Strauss, doch eigentlich ist damit die Musik bis 1850 gemeint. Zarte Künste begegnen einem da, die um das Wunder kreisen, um Sommernächte und den Morgenstrahl, der einen Tautropfen küsst. Den Nächten widmete Berlioz seinen Liederzyklus, dem Morgenstrahl begegnen Sie in den ersten Takten aus Schuberts fünfter Sinfonie. Zuvor Nacht und Verzweiflung in der berühmten Siebten, deren Beiname „Die Unvollendete“ auf ein Zentrales hinweist: Das Wesen des Romantischen ist die Skizze. Für dieses Projekt ist unsere Musikerauswahl handverlesen. Auf solche Wunder sollte man nämlich weniger vom späten Wagner zurückblicken als von Johann Sebastian Bach voraus, neben Shakespeare eine der ganz großen Wiederentdeckungen der Romantiker.

Bild, welches Pablo Heras Casado1000486 C  Fernando Sancho zeigt.

Programm

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 7 H-Moll D759 „Unvollendete“

Hector Berlioz
Les Nuits d’été op. 7 Sechs Lieder mit kleinem Orchester

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur D485

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag