Sichern Sie sich die besten Plätze! Für Ermäßigungen klicken Sie auf den i-Button neben „Buchen“.

37 - 175 €

Sommergala mit Joyce DiDonato

Yannick Nézet-Séguin, London Symphony Orchestra

Diese Sommergala wird zum Stadtgespräch. Das legendäre London Symphony Orchestra gibt sich die Ehre, unser aller Freund Yannick Nézet-Séguin, Chefdirigent der New Yorker Metropolitan Opera, dirigiert. Die unvergleichliche „Yankee-Diva“ Joyce DiDonato singt Orchesterlieder von Berlioz. Anschließend erklingt Tschaikowskys sechste Sinfonie. Berlioz´ Lieder und Tschaikowskys Sinfonie sind beides Nachtstücke. Deren Komponisten repräsentieren zwei aufeinanderfolgende Generationen: Bei Berlioz gibt es Gräber unterm Vollmond, bei Tschaikowsky, im dritten Satz, feiert man Straßenparaden, festlich erleuchtet von den Gaslaternen der Großstadt.

Programm

Hector Berlioz
Les Nuits d’été op.7 für Stimme und Orchester

Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique“

Veranstaltungsende: 21:00 Uhr

Einführungsvortrag

Um 17:40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 18:10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

Referent: Dariusz Szymanski

Wir danken

Unterstützt durch: WÜRTH

Zusatzangebote

Zugabe!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Alles rund um Ihren Besuch