8.7. - 17.7.22

La Capitale d' Été

Sommerfestspiele Baden-Baden

Eugène Guinot schrieb 1847 in seinem Reiseführer: „Wenn ein Unwissender fragen würde, welches die Hauptstadt von Europa ist, würde man ihm das sagen: Europa hat zwei – eine Winterhauptstadt – Paris; eine Sommerhauptstadt – Baden.“ Der Dirigent und Pianist Yannick Nézet-Séguin und das Chamber Orchestra of Europe greifen diese Idee auf und beleuchten sie aus musikalischer Sicht. Die Sommerhauptstadt des 19. Jahrhunderts dient den Musikern dabei als ein Ort, an dem man ungewohnte künstlerische Konstellationen ausprobiert und programmatisch neue Wege geht. Der Musikdirektor der New Yorker Metropolitan Opera und das Spitzenorchester aus der „Alten Welt“ tauchen tief in die Atmosphäre Baden-Badens ein. Johannes Brahms, Clara Schumann und die wiederentdeckte französische Komponistin Louise Farrenc stehen 2022 auf dem Programm – bis auf Farrenc „Sommerhauptstädter“ allesamt, ganz im Sinne Guinots.

Das Programm

FR 8.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: BRAHMS- ZYKLUS I

Der Brahms Zyklus I präsentiert die erste Sinfonie von Johannes Brahms. und das Klavierkonzert der damals erst 16-jährigen Clara Schumann – für viele Besucher eine originelle Entdeckung mit der Solistin Beatrice Rana am Klavier.

ZUR VERANSTALTUNG ZUM LIVESTREAM

SA, 9.7.22 10 und 14 Uhr

MUSA! NATURKONZERT

Partizipation

Es heißt ja, Brahms habe sein berühmtes „Wiegenlied“ im badischen Lichtental geschrieben. Was lag da näher, als den Hauptkomponisten unserer Sommerfestspiele auch Kindern vorzustellen? Genauer: Babys und Kindern im Vorschulalter.

Wanderkonzert für Eltern mit Kindern ab vier Jahren Krabbelkonzert für Eltern mit Kindern bis 2 Jahre

SA 9.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: KAMMERMUSIK I

Preziosen der Klaviermusik zu vier Händen: Yannick Nézet-Séguin und Beatrice Rana spielen Werke von Maurice Ravel, Robert Schumann, Johannes Brahms und Franz Schubert.

ZUR VERANSTALTUNG ZUM LIVESTREAM

SO 10.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: BRAHMS-ZYKLUS II

Brahms Zyklus II verbindet die Musik der befreundeten Komponisten Brahms und Schumann. Schumanns Klavierkonzert, das der Komponist seiner Frau Clara widmete, spielt die Pianistin Beatrice Rana. Brahms´ Sinfonie Nr. 2, in Baden-Baden vollendet, wurde zeitweise „Die Lichtentaler“ genannt.

ZUR VERANSTALTUNG ZUM LIVESTREAM

SO 10.7.22

BRAHMS UNTERM SOMMERHIMMEL

Klassik-Public-Viewing im Kloster Lichtental

Das hat es noch nie gegeben: Zu den Sommerfestspielen La Capitale d’Été laden die EnBW – Energie Baden-Württemberg und das Festspielhaus Baden-Baden zu einem Klassik-Public-Viewing ins Kloster Lichtental. An diesem Abend übertragen wir exklusiv das Brahms-Konzert aus dem Festspielhaus Baden-Baden auf eine Leinwand in den Klosterhof.

Leider bereits ausverkauft.

ZUR VERANSTALTUNG

FR 15.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: BRAHMS-ZYKLUS III

Der zweite Satz sei ein Porträt von Clara Schumann, so Johannes Brahms zu seinem ersten Klavierkonzert. Das Werk mit Seong-Jin Cho am Klavier wird ergänzt um die dritte Sinfonie von Louise Farrenc, der französischen Romantikerin, deren Musik erst seit 30 Jahren wiederentdeckt wird.

ZUR VERANSTALTUNG

SA 16.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: KAMMERMUSIK II

Yannick Nézet-Séguin interpretiert mit Musikerfreunden des Chamber Orchestra of Europe Werke von Wolfgang Amadeus Mozart.

ZUR VERANSTALTUNG

SO 17.7.22

Y. NÉZET-SÉGUIN: BRAHMS-ZYKLUS IV

Brahms‘ zweites Klavierkonzert verlangt von dem Solisten schwierigste Fingerakrobatik und ist dementsprechend berüchtigt. Bei uns wird es vom Sieger des Warschauer Chopin-Wettbewerbs Seong-Jin Cho gespielt. Anschließend erklingt die zweite Sinfonie der französischen Romantikerin Louise Ferrenc.

Zur Veranstaltung

„Baden-Baden ist seit 2010 Teil meines musikalischen Lebens. Ich war in beinah jedem Frühsommer hier. Der Beethoven- Zyklus 2021 mit dem Chamber Orchestra of Europe hat etwas Neues angestoßen: In einer jährlichen Präsenz wollen wir uns weitere Zyklen vornehmen – nach Brahms in diesem Jahr vielleicht Schubert oder Mozart. Ich könnte Kammermusik spielen – am Klavier, mit Musikerinnen und Musikern aus dem Orchester. Gastsolisten kommen dazu – eine Art „Yannick Time“ Jahr für Jahr in Baden-Baden. So verbringen wir Zeit miteinander und setzen uns gemeinsam mit dem wunderbaren Publikum hier mit den Größen der Musik auseinander.“

Yannick Nézet-Séguin
Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Offizieller Beauty-Partner der Sommerfestspiele 2022