Sichern Sie sich die besten Plätze! Für Ermäßigungen klicken Sie auf den i-Button neben „Buchen“.

33 - 135 €

Beethovens Neunte

Orchestre des Champs-Élysées

Wir haben das Jahresende vorgeschoben! Und spielen Beethovens neunte Sinfonie, traditionell ein Werk für den Jahreswechsel, bereits Anfang Dezember – zudem am Tag nach Monteverdis „Weihnachtsvesper“. Denn auch in dieser Neunten gehen Weltliches und Geistiges ineinander über, man denke nur an das religiös anmutende Adagio und die hymnischen Finalchöre im Werk. Apropos Chöre: Beethovens Neunte führt uns noch einmal zu dem Dirigenten Philippe Herreweghe zurück, der bereits im Mai mit Patricia Kopatchinskaja Brahms und Schumann spielen ließ. Herreweghe kommt ursprünglich von Chor und Gesang – und ist damit genau der Mann, um Beethovens höllisch schwer liegende Singstimmen himmlisch leicht klingen zu lassen.

Programm

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Veranstaltungsende: 7:15 PM Uhr

Künstler

Eleanor Lyons Sopran
Sophie Harmsen Mezzosopran
Ilker Arcayürek Tenor
Philippe Herreweghe Dirigent
Orchestre des Champs Élysées
Collegium Vocale Gent

Wir danken

Patenschaft: Hella Ruhland

Zusatzangebote

Wenn Engel reisen

Kulturreise zur Weihnachtszeit in Baden-Baden (5.12.24 - 8.12.24)

Im Advent nach Wien und Venedig? Das würde zeitlich eng. In Baden-Baden hingegen gilt es gleich drei Kulturstädte in drei Tagen zu entdecken: Wien, Venedig und Baden-Baden.

Mehr erfahren

Zugabe!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Alles rund um Ihren Besuch