Programm

Vier Festspielphasen, in denen eine oder mehrere Opern aufgeführt werden, Ballett-Residenzen, klassische Sinfoniekonzerte, Kammermusik, gehobenes Entertainment und Jazz ergeben rund 150 besondere musikalische Abende pro Jahr. Da ist sicherlich auch die passende Veranstaltung für Sie dabei. Wir wünschen viel Vergnügen beim Aussuchen!

Die frohe Botschaft des „Parsifal“? Auch Winterreisen enden. Weil es im Leben Wunden gibt, mit denen man zu leben lernt ...
Kaviar, Champagner, armer Geliebter, reicher Ehemann - schlicht: nur das Notwendigste. Im Jugendstil gingen Kunst und Luxus Hand in Hand. ...
Die russisch-tatarische Komponistin Sofia Gubaidulina zählt heute zu den wichtigsten Tonschöpfer der Gegenwart, auch und gerade, weil sie gern verinnerlichte, ...
Die zarten Triebe und ihre hübsche Pflückerin. Rokoko-Opern muss man mit jungen Menschen machen. So war auch Mozart selbst erst ...
Besser als jeder Fantasy-Roman: Parsifal trifft auf die Berliner Philharmoniker. Es ist eine Herausforderung, der wir uns besonders gerne stellen: die ...
Sprengt jede Anlage: Straussʼ Alpensinfonie. Obwohl der französische Komponist Maurice Ravel mit der Musik seines Zeitgenossen Richard Strauss nichts anfangen ...
Als Kind entdeckte Holm Birkholz einen geheimnisvollen Kasten im Schrank seiner Eltern: die Violine. Als er gegen das Instrument klopfte, ...
Mit Ryoanji sind Zeichnungen gemeint, präzise Auseinandersetzung mit chaotischen und vom Zufall bestimmten Strukturen, die der Komponist John Cage gestaltete, ...
Auf der Suche nach neuen Wegen schrieb Franz Schubert viele unvollendete Werke, die in der Schublade landeten und zu denen ...
Ewig jung: Lennys Meistersinfonie. Wenn Krystian Zimerman und Sir Simon Rattle Leonard Bernsteins zweite Sinfonie aufführen, dann verbeugen sie sich ...
Der armenische Komponist Aram Khatchaturian ist im Westen nur für wenige Werke berühmt: natürlich für den Säbeltanz, vielleicht noch für ...
Die zarten Triebe und ihre hübsche Pflückerin. Rokoko-Opern muss man mit jungen Menschen machen. So war auch Mozart selbst erst ...
Als J. S. Bach seinen \"Actus Tragicus\" schrieb, war er wohl 22 Jahre alt – dennoch gelang ihm hier eines ...
Sonst spielen sie aus den komplexesten Partituren, doch hier improvisieren sie – und wie! Boleros, Tangos, Jazz: Das Sextett mit ...

Kontakt

Alle Kontakte