P.I. Tschaikowsky: „Pique Dame“

Berliner Philharmoniker

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Stellen Sie sich Folgendes vor: Eine Gräfin, zufällig die Großmutter Ihrer Angebeteten, besitzt die geheimnisvolle Fähigkeit, jedes Kartenspiel zu gewinnen. Sie sind Hermann, ein Außenseiter. Wie weit gehen Sie, um ihr dieses Geheimnis zu entreißen? Was erhoffen Sie sich von diesem Quell des Gewinns? Macht? Anerkennung? Geld? Oder gar Liebe? Das ist der Ausgangspunkt für Tschaikowskys „Pique Dame“.

„Pique Dame“ entstand in Tschaikowskys wohl schwerster Lebenszeit, als er selbst schon ahnte, wie hoch der Einsatz für sein eigenes Glück sein würde. Nun sind es Kirill Petrenko sowie Moshe Leiser und Patrice Caurier, die die Karten neu mischen.

Bild, welches © Algirdas Bakas 20 Groß zeigt. © Algirdas Bakas
© Algirdas Bakas

Programm

P.I. Tschaikowsky
„Pique Dame“

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag