Berliner Philharmoniker II

Kirill Petrenko, Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8

Drei Wiener, zwei zugezogene und ein gebürtiger: Mit Musik von Beethoven, Brahms und Schönberg feiern die Berliner Philharmoniker die kulturelle Tradition der österreichischen Hauptstadt – ein weiterer Wahlwiener, Joseph Haydn, meldet sich gleichsam per Telefon. Kirill Petrenko stellte ein Programm zusammen, das den „konservativen Revolutionär“ (Schönberg über Brahms) zwischen die Avantgardisten Beethoven und Schönberg setzt und damit nebenbei der großen Beethoven-Tradition der Berliner Philharmoniker huldigt. Diese ist mit den Dirigentennamen Furtwängler, Karajan, Abbado und Rattle nur annähernd umrissen und wird nun vom Petrenko eindrucksvoll fortgesetzt.

Programm

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 8 F-Dur

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn

Arnold Schönberg
Variationen für Orchester