Kammermusik II

Museum Frieder Burda. Klaviertrios von Roslawez und Arensky. Feininger Trio

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Die Musik des russischen Komponisten Anton Arensky wurde stark von Peter Tschaikowsky beeinflusst. Das gilt im besonderen Maße auch für dessen erstes Klaviertrio. Das klanglich ungemein reizvolle Werk ist eine Trauermusik auf einen verstorbenen Musiker – ganz nach dem Vorbild Tschaikowskys, dessen Trio Sie am 3.4.21 zu hören bekommen. Spannend ist die Begegnung mit dem russischen Komponisten Nikolai Roslawez. Nachdem die Werke des in der Sowjetunion verfemten Komponisten lange Zeit kaum gespielt wurden, werden sie nun wieder verstärkt aufgeführt.

Bild, welches C Museum Frieder Burda 1101207286 zeigt. © Museum Frieder Burda
© Museum Frieder Burda

Programm

Nikolai Roslawez
Klaviertrio Nr. 2

Anton Arensky
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 32

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag