Die schöne Müllerin

Sonntagsmatinee

James Newby ist eine Entdeckung: eine der großen Hoffnungen der klassischen Sängerszene. Der britische Bariton gewann bereits in sehr jungen Jahren bedeutende Preise und war von 2018 bis 2020 der „New Generation Artist“ der BBC. An Schuberts Liederzyklus fasziniert ihn die Spannungsdramaturgie: „sehr zeitgemäß, wie eine Netflix-Serie“. Begleitet wird der Bariton von einem Landsmann, dem Liedspezialisten Joseph Middleton.

Programm

Franz Schubert
Die schöne Müllerin op. 25 D 795
Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller

Veranstaltungsende: 12:00 PM Uhr

Künstler

James Newby Bariton
Joseph Middleton Klavier

Für Ihren Pausentalk

Spannende Fakten, mit denen Sie nicht gerechnet haben

Die erste aller „Werther“-Opern stammt von Schubert

Bei „Die schöne Müllerin“ könnten ahnungslose Hörer unbekümmerte Liedchen erwarten. Stattdessen bekommt man eine packende Geschichte erzählt, ein Psychodrama in der Tradition von Goethes „Werther“. War es die Syphilis, die zu Schuberts übersteigerter Wahrnehmung führte? Auch diese Theorie kann das Wunder dieser Musik nicht erklären, die feinste Seelenregungen in melodische Linien überführt und dabei stets im Volkston bleibt.

Zugabe!

Das könnte Ihnen auch gefallen