VIVE LE GESANG!

Abschlusskonzert des deutsch-französischen Sing-Fests

Die neuen Herbstfestspiele möchten Grenzen überwinden. Das klingt in Zeiten einer lebendigen Europäischen Union etwas merkwürdig, wird deshalb aber nicht unwichtiger. Auch ohne Schlagbäume und Zollkontrollen existieren Grenzen – und seien es vielleicht auch eher Sprach- und Kulturbarrieren. Der Balthasar-Neumann-Chor möchte dazu motivieren, diese weiter abzubauen. Und wie? Natürlich mit Gesang und einem Konzert auf der großen Festspielhaus-Bühne. Entstehen wird ein Projektchor, der unter Anleitung der Chorprofis im Vorfeld des Festivals in Workshops probt und so sein Programm erarbeitet. Infos und Tickets zum Vive le Gesang! Workshop.

Die öffentliche Abschlussaufführung ist kostenfrei.

Das Projekt wird großzügig unterstützt von Alice Thormählen.

Le nouveau festival d‘automne veut dépasser les frontières. Cela semble un peu étrange à l‘époque d‘une Union européenne dynamique, mais cela ne la rend pas moins importante. Même sans barrières et contrôles douaniers, les frontières existent – même s‘il s‘agit peut-être davantage de barrières linguistiques et culturelles. Le choeur Balthasar Neumann veut motiver les gens à briser ces barrières. Et comment ? Avec des chants, bien sûr, et un concert sur la grande scène du Festspielhaus. Un choeur de projet sera formé, qui tiendra des ateliers sous la direction des professionnels du choeur en amont du festival et développera ainsi son programme. Êtes-vous intéressé ? En savoir plus sur l'atelier.

Le projet est généreusement soutenu par Alice Thormählen.

Programm

Johannes Brahms

Lieder aus "Deutsche Volkslieder"

Jehan Alain

Chanson à bouche fermée

Complainte de Jean Renaud

Francis Poulenc

Lieder aus "Chansons Françaises"

Loïc Pierre

Sur le pont d'Henry IV

Veranstaltungsende: 15:00 Uhr

Künstler

Lionel Sow Leitung
Olga Wien Korrepetition