P.I. Tschaikowsky: Jolanthe

Oper im Konzert; Sonya Yoncheva, Kirill Petrenko, Berliner Philharmoniker

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Von Jolanthe hatte Tschaikowsky zufällig in der Zeitung gelesen, einem Märchen, in dem die schöne, aber blinde Prinzessin Jolanthe von ihrem Vater in einem paradiesischen Garten vor den Widrigkeiten der Welt bewahrt wird. Zu ihrem vermeintlichen Schutz lässt er sie in Unwissenheit ob ihrer Blindheit. Erst die Liebe zum jungen Vaudémont lässt Licht in ihr Leben. Tschaikowsky war augenblicklich von der „Poesie und Originalität“ des Stoffes beeindruckt. In seinem Wirken nimmt „Jolanthe“ eine herausragende Stellung ein und wird heutzutage bedauerlicherweise nur selten gespielt – 2009 zuletzt in Baden-Baden. Nun ist es Sonya Yoncheva, die Hoffnung und Zuversicht bringt und die Welt mit anderen Augen (du Ohren) erkennen lässt.

Bild, welches Sonya Yoncheva 1188 C Javier Del Real Groß zeigt.

Programm

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Jolanthe
Oper im Konzert

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag