Hamlet 21

The World of John Neumeier: Hamburg Ballett John Neumeier

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Neumeiers „Hamlet 21“ beginnt in einer Schulklasse. Ein genialer Verfremdungseffekt, der gleich zweierlei ausdrückt: 1) Die meisten von uns haben Shakespeares „Hamlet“ in der Schule kennengelernt. 2) Auch Prinz Hamlet war einmal jung. Hier ansetzend enthüllt Neumeier zahlreiche Impulse, die die späteren Entscheidungen des dänischen Prinzen erklären. Der Choreograph knüpft einen Knoten, der die Sicht der Zuschauer, die Geschichte Shakespeares, zahlreiche historische Quellen, die eigene Ballettsprache und die Musik des britischen Komponisten Michael Tippett zu einem facettenreichen Ganzen verbindet. Die Verantwortung für die Vergangenheit: Darum kreist dieses Ballett, ein Kunstwerk, das auf Neumeier-typische Art die Sichtweisen der Moderne mit der Tradition des Tanzes versöhnt.

Bild, welches 50 Hamlet 21 10 © Kiran West 2021 zeigt. ©  Kiran West
© Kiran West

Programm

Hamlet 21
Ballett von John Neumeier
nach Saxo Grammaticus und William Shakespeare
Musik von Michael Tippett

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag