Die Unsichtbaren

Theater Baden-Baden: Bundesjugendballett

Während verschiedene Kunstformen die Geschichte zwischen 1933 und 1945 wenigstens teilweise aufgearbeitet haben, sind Opfer und persönliche Tragödien vieler Tänzerinnen und Tänzer, Choreographinnen und Choreographen der 1920er-und 1930er-Jahre noch weitgehend unerzählt. John Neumeier hat mit seinem Projekt „Die Unsichtbaren“ gemeinsam mit dem Bundesjugendballett begonnen, nach den ermordeten Kolleginnen und Kollegen zu suchen und ihre Geschichte posthum durch Impressionen der Zeit zurück in einen Echoraum der Erinnerung zu holen – vermittels einer Tanzcollage mit Musik, Lied und Text, die verschiedene Aspekte des deutschen „Ausdruckstanzes“ beleuchtet und der Opfer des Nationalsozialismus gedenkt.

Programm

Die Unsichtbaren

Künstler

Kevin Haigen Co-Regie
Peter Schmidt Bühnenbild
Bundesjugendballett