Andris Nelsons

Berliner Philharmoniker; Igor Strawinsky: „Le sacre du printemps“

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Vor gar nicht langer Zeit war die Musik Mieczyslaw Weinbergs nur wenigen Spezialisten bekannt. Dem Einsatz einiger Kulturinstitutionen, Musikerinnen und Musiker und nicht zuletzt der Begeisterung des Publikums ist es zu verdanken, dass das kompositorische Schaffen des polnisch-sowjetischen Komponisten immer mehr ins Bewusstsein der Gegenwart rückt – und mit ihm der Widerhall eines ganzen Jahrhunderts. Auch das Festspielhaus Baden-Baden möchte dazu beitragen, das musikalische Vermächtnis des legitimen Nachfahren Dmitri Schostakowitschs in Erinnerung zu rufen.

Bild, welches 1B583Faf Nelsons Andris3 C Marco Borggreve Groß zeigt. © Marco Borggreve
© Marco Borggreve

Programm

Igor Strawinsky
„Le sacre du printemps“

Mieczyslaw Weinberg
Konzerte für Trompete und Orchester

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag