Wolfgang Haffner´s Dreamband

Ein Jazz-Gipfeltreffen

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Wenn eine Band gut klingt, hat sie immer einen guten Schlagzeuger: So lautet einer der Glaubenssätze von Wolfgang Haffner. Der Drummer hatte Gelegenheit, die Größten davon zu überzeugen. Mit 17 Jahren bekam er einen Anruf des legendären Posaunisten Albert Mangelsdorff, der ihn in seine Band einlud – ein Ritterschlag im Knappenalter. Als Nächstes spielte er bei Klaus Doldinger. Er trommelte für Chaka Khan und Hildegard Knef, für Pat Metheny und die Fantastischen Vier, für Till Brönner und die Elektroniker von Nightmares on Wax. Nach Hunderten Alben und Tourneen um die Welt hat er immer noch Träume. Einen davon macht er nun im Festspielhaus wahr, wenn er seine Dreamband um sich schart. Alte Freunde und Weggefährten wie Posaunist Nils Landgren und Trompeter Randy Brecker sind dabei, dazu der Saxophonist Bill Evans, den Miles Davis förderte. Zwei jüngere Musiker geben mit Hammondorgel und Vibraphon ein fast schon exotisches Gegengewicht zu dem funk- und fusionlastigen Bläsertrio. Wie klingen Wolfgang Haffners Träume? Bei dieser spektakulären und außergewöhnlichen Besetzung darf man sehr gespannt darauf sein.

Die Tour wird überregional präsentiert von: Jazzthing, Kulturnews.

Bild, welches Wolfgang Haffner C Antje Wieck Act 3 zeigt. © Antje Wieck
© Antje Wieck

Programm

Karsten Jahnke Jazznights
Ein Jazz-Gipfeltreffen

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag