Simply Quartet

Sonntags-Matinée

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Zwei Masken, die eine lacht, die andere weint: Das chinesisch-europäische Simply Quartet übersetzt das uralte Theatersymbol ins Musikalische. Haydns G-Dur-Quartett steht für das Komische, es spielt mit dem Timing und der Form. Bartoks sechstes Streichquartett war das letzte Werk, das Bartók noch in Europa fertigstellte. Der Zweite Weltkrieg raubte dem Komponisten die Heimat und zwang ihn in die Emigration nach Amerika. Jeder der Quartett-Sätze hat dieselbe Vortragsbezeichnung: „mesto“, „traurig“. Das Simply Quartet wird den beiden Werken eine Erstaufführung zur Seite stellen: ein für das Ensemble komponiertes Auftragswerk von Julia Lacherstorfer.

Bild, welches 36 Simply Quartet7 C Roland Unger zeigt.

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett op. 76/1

Julia Lacherstorfer
Auftragswerk – ECHO

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 6 Sz 114

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag