Richard Galliano

Musik von R. Galliano und Werke von W.A. Mozart, Wiener Concert-Verein, Kristiina Poska Dirigentin

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Es war sein Freund Astor Piazzolla, der Richard Galliano den entscheidenden Tipp seiner Karriere gab: Warum er so viel amerikanischen Jazz spiele, anstatt auf seine Herkunft zu schauen? Dieser Anstoß führte zu dem „Musette Neuve“-Stil, der in seinem Erschaffer und Schöpfer Galliano auch gleich seinen Meister fand. Der Akkordeonist ist längst eine Legende. Er erneuerte das Repertoire, indem er sich auf die französische Volksmusik zurückbesann. Unterstützt wird Galliano vom Wiener Concert-Verein unter der estnischen Dirigentin Kristiina Poska.

Bild, welches 1 Richard Galliano Cr Vincent Catala zeigt. © Vincent Catala
© Vincent Catala

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento D-Dur KV 136

Richard Galliano
Opale - Concerto für Akkordeon und Streicher

**

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade G-Dur KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“

Richard Galliano
Habanerando
Petite Suite française
I. Prélude
II. Aubade
III. Espiègle
IV. Interlude
V. Waltz
Tango pour Claude
La Valse à Margaux
Oblivion

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag