P.I. Tschaikowsky: Mazeppa

Oper konzertant mit den Berliner Philharmonikern

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Die Ideen zu seinen besten Werken befielen Tschaikowsky wie Fieber, so dass er sich nächtliches Arbeiten verbot. Selbstdisziplin als Mittel gegen Wahnsinn, der oft seine Opernheldinnen umnachtete, so auch in „Mazeppa“. Die Handlung bot Tschaikowsky Gelegenheit für eine Schlachtmusik, vergleichbar seiner berühmten „Ouvertüre 1812“. Doch war es nicht die Politik, die den Komponisten gepackt hatte. Er fand in „Mazeppa“ sein eigenes Thema wieder: die Liebe zweier Außenseiter. Der Titelheld zerstört das Leben eines Mannes, der der Vater seiner viel zu jungen Geliebten ist. Eine russische Version von Faust und Gretchen sah Tschaikowsky in diesem Paar. Sein Drama spielt sich ganz im Orchester und im Gesang ab. Das Richtige für Kirill Petrenko, der sich als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker verstärkt für die unbekannten Meister-werke des russischen Komponisten einsetzt.

Bild, welches Sulimsky Pc Maria Torshina 1 300Dpi zeigt.

Programm

Mazeppa
Oper in drei Akten Musik von Peter I. Tschaikowsky
Libretto von Viktor Petrowisch
Burenin nach Alexander Puschkin

Konzertante Aufführung in russischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag