Lars Vogt und Freunde

Brahmstage Baden-Baden

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Zwei gelöste Werke erwarten Sie heute. In Brahms’ Musik, besonders in seinem Spätwerk, herrscht gefühlt meist September. Anders im Doppelkonzert: Hier wurde ein langjähriger Streit in humorvolles Moll gegossen. Zwei Freunde – Johannes Brahms und der Geiger und Komponist Joseph Joachim – mieden sich jahrelang und haben sich schlussendlich wieder ausgesöhnt. Es ist leicht, in Brahms’ Geigenpart Joachim selbst herauszuhören und im Cello bärig brummend (letzter Satz!) den Komponisten. Nun gilt es zu unterscheiden: Wann spielen beide Solisten dieselben Melodien, wann widersprechen sie sich? Auch Beethovens fünftes Klavierkonzert steckt voller Witz. Bereits im ersten Soloeinsatz des Klaviers ist ein befreites Loslachen zu hören. Die Freude ist ganz auf Ihrer Seite: Es sind die besten deutschen Solisten, die uns diese Meisterwerke vor-stellen werden.

Bild, welches Lars Vogt C Giorgia Bertazzi zeigt.

Programm

Johannes Brahms
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester A-Moll Op. 102

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag