Kebyart Ensemble

Sonntags-Matinée

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

„Einmal tief und ruhig, dann träumerisch und melancholisch, zuweilen zart, wie der Hauch eines Echos“, schwärmte Hector Berlioz vom Klang des Saxophons – als einer der Ersten, die sich für das Instrument einsetzten. Der Neugierigste unter den Romantikern präsentierte in Baden-Baden regelmäßig die neuesten Orchesterklänge. Was er wohl zu einem Quartett aus Saxophonen gesagt hätte? Man staunt nur noch: Die Saxophon-Mischklänge bilden das romantische Repertoire hervorragend ab, besonders Mendelssohns Streichquartettsätze sind eine Offenbarung. Die Version, vom Kebyart Ensemble selbst erarbeitet, wirkt alles andere als exotisch, eher wie eine lang ersehnte Heimholung. Wer einen langsamen Streichquartettsatz auf vier Saxophonen gehört hat, wird sich diese Musik kaum je mehr anders wünschen.

Bild, welches 9 Kebyart 04© Igorstudio High zeigt. © Igor+studio
© Igor+studio

Programm

Igor Strawinsky
Pulcinella-Suite
Arrangement: Kebyart Ensemble

Auftragswerk TBC

Felix Mendelssohn Bartholdy
Vier Stücke für Streichquartett E-Dur op.81
Arrangement: Kebyart Ensemble

Federico García Lorca
Canciones españolas antiguas
Arrangement: Joan Pérez-Villegas Morey

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag