Isata Kanneh-Mason

Sonntags-Matinee

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Seien es die Tetzlaffs, die Hagens oder die Widmanns: Von musizierenden Geschwistern geht eine besondere Faszination aus. Der Starruhm, dessen sich in England die Familie Kanneh-Mason erfreut, ist jedoch einzigartig. Der Cellist Sheku Kanneh-Mason, der in der letzten Spielzeit sein Debüt im Festspielhaus feierte, ist dort bekannt wie ein Popkünstler. Auch das erste Soloalbum seiner Schwester Isata hat es auf der Insel sofort auf Platz 1 der Classical Charts geschafft. Bei uns wird die junge Pianistin mit Gubaidulinas „Chaconne“ einen Klassiker der zeitgenössischen Klaviermusik vorstellen. Daneben Werke von Mozart, Chopin und Rachmaninow sowie das eigens für die Pianistin komponierte Klavierstück „Cwicseolfor“.

Bild, welches Isata Kanneh Mason 088 Credit Robin Clewley zeigt.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate und Fantasie C-Moll KV 457 und 475

Sofia Gubaidulina
Chaconne

Eleanor Alberga
Cwicseolfor

Sergej Rachmaninow
Auszüge aus Études-Tableaux op. 39

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 2 F-Dur op. 38

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag