Die Suche nach dem verlorenen Tanz

Ralf Stabel über seine Recherche für „Die Unsichtbaren“

Langwierige Forschungen gingen dem choreografischen Projekt „Die Unsichtbaren“ voraus, mit denen John Neumeier an fast vergessene Tänzerinnen und Tänzer sowie an alle Opfer des Nationalsozialismus erinnern möchte. Vor den mit Spannung erwarteten Aufführungen im Theater Baden-Baden gibt der Tanzhistoriker Ralf Stabel Einblicke in seine Recherche für das Projekt „Die Unsichtbaren“. Eine Ausstellung zum Projekt „Die Unsichtbaren“ finden Sie im Foyer des Festspielhauses.

Für diese Veranstaltung benötigen Sie ein kostenfreies Ticket.

Künstler

Ralf Stabel Tanzhistoriker und Publizist

Ort

LA8

Das Palais, errichtet 1820, diente als Wohnsitz der schwedischen Königin Friederike. 1850 kam es an den Badfonds, der zum Aufbau der städtischen Infrastruktur errichtet worden war. Unter Spielbank-Pächter Edouard Bénazet avancierte es zum Treffpunkt der Reichen und Schönen. Durch das Engagement von Festspielhaus-Stifter Wolfgang Grenke wurde das Haus für Veranstaltungen wiederbelebt. Die GRENKE-Stiftung eröffnete dort 2009 das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts.

Mehr erfahren

Weitere Veranstaltungen