Berliner Philharmoniker I

Kirill Petrenko

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Zwei unvergessliche Anfänge: Ein „Hab acht, mein Freund!“ im Horn beendet die Stille. In Webers Ouvertüre kündigt es die Nacht, in Schuberts Sinfonie den Morgen an. Als Metall, das singen kann, steht das Instrument in der Romantik für die verzauberte Schwelle. Schuberts große Sinfonie, die mit einer echten Hornmelodie beginnt, wurde als taghelles Gegenstück zu Beethovens Neunter konzipiert. Dazwischen Hindemith, der zu Weber zurückblickt auf seinem höchstpersönlichen Weg in die Moderne. Die Berliner Philharmoniker hätten kein passenderes Programm für das erste Konzert ihres nachgeholten Festivals wählen können. Musik als magisches Versprechen – das wir mit Freude endlich wieder einlösen.

Bild, welches Kirill Petrenko High Res Frederike Van Der Straeten zeigt.

Programm

Carl Maria von Weber
Oberon-Ouvertüre

Paul Hindemith
Symphonische Metamorphosen über Themen von Carl Maria von Weber

Franz Schubert
Sinfonie C-Dur D944 „Die Große“

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag