Absprung

Museum Frieder Burda: Ballettschule des Hamburg Ballett

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm

Ballett ist Berufung. Nur mit Lust und Laune hat noch niemand die Ballettschule des Hamburg Ballett bewältigt. Zum notwendigen Schweiß kommen noch jede Menge Talent, Kreativität und eine gehörige Portion Glück hinzu. Dann winkt vielleicht der Sieg beim Young Creation Award des Prix de Lausanne, der dieses Jahr erstmals vergeben wurde und der die Kreativität internationaler Nachwuchs-Choreographen nachhaltig fördert. Nur den Besten der Besten gebührt die Ehre der Teilnahme – und diese jungen Ausnahmetänzer möchten sich Ihnen vorstellen. Höhepunkt des Programms ist „Suppress“: Samuel Winkler aus John Neumeiers Ballettschule gewann damit den Preis für die beste Choreographie beim Young Creation Award 2021.

Bild, welches Prix2020 Choreographer Samuel Winkler Dancer Gabriel Barbosa © Silvanoballone7 zeigt.

Programm

Soli der Abschlussklassen für den Young Creation Award des Prix de Lausanne

Im Museum Frieder Burda

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Einführungsvortrag