Takeover Festival

Das junge Festival Baden-Baden

Mit dem Takeover-Festival, das vom 4. bis 6. Februar 2022 zum ersten Mal in Baden-Baden stattfindet, setzt das Festspielhaus neue Maßstäbe für Partizipation und Festivalerlebnisse. Das Takeover-Festival schafft Raum und Zeit für Gemeinschaft, Kreativität und Pioniergeist und lädt Künstlerinnen und Künstler sowie Jugendliche und Erwachsene aus ganz Europa ein, um in Baden-Baden der Zukunft auf den Grund zu gehen. Wie sieht das Festival der Zukunft aus? Was interessiert junge Erwachsene 2022 an der Kultur? Wie groß sind die Schwellenängste, wie neugierig ist ein junges Publikum auf die eigene Kreativität?

An drei Tagen wird in Workshops, Bühnenshows, Wanderungen, ungewöhnlichen Konzertformaten und weiteren partizipativen Angeboten miteinander musiziert, getanzt und Regie geführt. Am Samstagabend sorgt Dominik Eulberg für gute Stimmung in einem Live-Set mit dem Videokünstler Julius Greger. Inspiration dafür findet der gefeierte DJ, der auch studierter Ornithologe ist, tagsüber auf der Wanderung durch die Wälder um Baden-Baden. Mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Takeover-Workshops entdeckt er dort Pfade von der Natur zur Musik.

Vom 4. bis 6. Februar 2022 sind bei Takeover außerdem dabei: die Jazzrausch Bigband, das Uppercut Dance Theater, das OORKAAN Ensemble, Mitglieder des SWR Symphonieorchesters und die DUNDUs. Der Takeover-Festivalpass enthält alle Headliner-Shows, einen exklusiven Workshop und die Abendveranstaltung mit Dominik Eulberg.

Noch eine Premiere bei Takeover: Zum ersten Mal sind Pässe für das ganze Festival buchbar. Sie eröffnen Zugang zu exklusiven Veranstaltungen, die nicht einzeln im Ticketing angeboten werden. Schnell sein lohnt sich, denn die Anzahl der Pässe ist begrenzt: Holt euch euern Festival-Pass auf www.takeover-festival.de!

Bild, welches 1 Take Over 1080X1080 zeigt.
Stand: 14.01.2022