FAQ - Corona-Fragen

Häufig gestellte Fragen zu aktuellen Situation

Bild, welches Fsh Faq Kopie zeigt.

Finden im Festspielhaus Baden-Baden Veranstaltungen in der Corona-Pandemie statt?
Der Veranstaltungsbetrieb im Festspielhaus Baden-Baden (Stand: 19.10.2020) findet mit bis zu 500 Besucherinnen und Besuchern wie aktuell auf dieser Website veröffentlicht statt. Die Landesverordnung lässt dies zu, da unser Hygiene-Konzept mit den Gesundheitsbehörden abgestimmt ist.

Was ändert sich mit der neuen Landesverordnung vom 19.10.2020?
Die einzige Änderung: Der Mund-Nasen-Schutz muss im gesamten Haus getragen werden – auch während der Veranstaltung auf dem Sitzplatz im Saal.

Ist das Festspielhaus ein sicherer Ort in der Coronavirus-Pandemie?
Aufgrund ihrer Größe sind Bühne und Zuschauerraum des Festspielhauses Baden-Baden gut für größere Aufführungen geeignet. Eine leistungsstarke Frischluft-Zufuhr ist gewährleistet, die Raumluft wird alle 20 Minuten komplett getauscht. In den Foyers gelten ab sofort neue und gut gekennzeichnete Laufwege. Das Festspielhaus öffnet 60 Minuten vor der Aufführung. Der Saal öffnet 45 Minuten vor Beginn. In den Foyers stehen Desinfektionsmittel für die Hand-Hygiene zur Verfügung. Ein Mund-Nasen-Schutz muss im gesamten Hause (außer an den Tischen des Restaurants AIDA) getragen werden. Erste Erfahrungen nach dem Saison-Beginn am 8.10.2020 zeigen: der Veranstaltungsbesuch ist sehr sicher. Dies bestätigten auch die Gäste aus den bisherigen Veranstaltungen.

Wie ist die Situation in Baden-Baden?
Hotels haben geöffnet, auch die Thermalbäder haben ein eigenes Sicherheits-Konzept entwickelt. Die Museen sind ebenso geöffnet. Weitere Winter-Attraktionen wie der Christkindelmarkt sind noch in Planung.

Was gilt grundsätzlich?
Wenn Sie Symptome einer Coronavirus-Erkrankung zeigen, dürfen Sie das Festspielhaus nicht betreten. Alle Eintrittskarten sind personalisiert – die verbindliche Personalisierung erfolgt beim Kartenkauf. Bei Fragen sprechen Sie bitte unser Service-Center Ticketing an: E-Mail: info@festspielhaus.de – Tel. 07221 / 30 13 101

Was mache ich, wenn mich ein ärztliches Attest vom Tragen eines Mund-Nasenschutzes befreit?
Wer ein ärztliches Attest zur Befreiung vom Mund-Nasen-Schutz besitzt, muss vor Betreten des Festspielhauses einen negativen Corona-Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Es sind also zwei Dokumente mitzuführen: das Attest und eine Bescheinigung über das negative Test-Ergebnis. Die Landesverordnung gestattet dieses Vorgehen explizit auf Grundlage des Hausrechts. (Verordnung des Wissenschaftsministeriums über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 im Geschäftsbereich des Wissenschaftsministeriums (Corona-Verordnung Studienbetrieb und Kunst – CoronaVO Studienbetrieb und Kunst, §5a)

Welche Möglichkeiten habe ich, falls ich nicht kommen möchte? Bei Unwohlsein oder Erkrankung besteht keine Rückerstattungspflicht des Eintrittspreises durch das Festspielhaus Baden-Baden. Es besteht die Möglichkeit, einen Sicherungsschein mit der Eintrittskarte zu erwerben. Hinweise dazu finden Sie hier.

Informationen zum Sicherungsschein

Welche Möglichkeiten bestehen bei einer Programm- oder Datumsänderung einer Veranstaltung?
Bei schwerwiegenden Programm- oder Datumsänderungen besteht ein Rückerstattungsrecht für den Eintrittspreis. Dem Festspielhaus und den Künstlern wäre derzeit am meisten geholfen, wenn der Wert bereits gekaufter Eintrittskarten gespendet würde. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung. Weitere Möglichkeiten bieten Umtausch- und Gutschein-Regelungen. Unser Service-Center Ticketing berät Sie gern unter Tel. 07221 / 30 13 101 individuell.

Wie sieht das Weihnachtsprogramm 2020 aus?
Wir sind derzeit noch in Abstimmungen mit dem Mariinsky Ballett und werden eine Entscheidung über das Weihnachtsprogramm Anfang November veröffentlichen.

Was ändert sich auf der künstlerischen Seite?
Einige Fragen sind noch ungeklärt, unter anderem, wann Orchester wieder im Orchestergraben werden Platz nehmen dürfen. Aus diesem Grund haben wir das Programm angepasst und werden dies – wo notwendig – weiter tun. Auch für die Künstlerinnen und Künstler existieren neue Sicherheits- und Hygiene-Konzepte im Haus. Weiterhin sind wir von den aktuellen Reise- und Quarantäne-Verordnungen abhängig.

Festspielhaus Corona-Hygienekonzept

  • PDF
    23.06 KB

    Festspielhaus Corona-Hygienekonzept

    Download
  • PDF
    105.7 KB

    Festspielhaus Corona-Saalplan

    Download