SWR Symphonieorchester

Künstlerinformationen Aufführungen dieses Künstlers

Das SWR Sinfonieorchester ist seit seiner Gründung im Jahr 1946 Anziehungspunkt für Dirigenten und Solisten von internationalem Format, als musikalischer Botschafter wirkt es im In- und Ausland.

Mit dem Festspielhaus Baden-Baden hat das SWR Sinfonieorchester von Beginn an intensiv zusammengearbeitet. Noch vor dem Festkonzert zur Eröffnung des Hauses am 18. April 1998 unter der Leitung von Michael Gielen fand im Februar desselben Jahres eine Operngala mit Gewinnerinnen und Gewinnern des European Union Opera Wettbewerbs im Festspielhaus statt. Diese Gala war das erste öffentliche Konzert überhaupt in dem neuen Haus. Insgesamt ist das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg über 80 Mal im Festspielhaus Baden-Baden aufgetreten. Im Januar 2015 stellten die Musikerinnen und Musiker des Orchesters ihr überragendes Können und ihre Flexibilität zwischen Kammermusik und großem Orchesterwerk eindrucksvoll in einer zweitägigen Konzertreihe zur Feier von Pierre Boulez´ 90. Geburtstag unter Beweis. Neben anspruchsvollen Orchesterprogrammen, in denen die Musik des 20. Jahrhunderts eine wichtige Rolle spielte, war das Orchester in Galas und vielfältigen weiteren Konzertformaten im Festspielhaus zu Gast. So begleitete es Anna Netrebko, Elīna Garanča, Ramón Vargas und Ludovic Tézier in der Baden-Baden-Gala 2007, kurz zuvor im selben Jahr war es in einem Konzert mit den Söhnen Mannheims im Festspielhaus zu hören.

Motoren der vielfaltigen Aktivitäten des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg waren und sind die profilierten Chefdirigenten von Hans Rosbaud über Ernest Bour bis zu Michael Gielen, Sylvain Cambreling, Francois-Xavier Roth und seit der Saison 2018/19 Teodor Currentzis. Sie leiteten und formten ein Orchester, das durch sieben Jahrzehnte besonderer Herausforderungen zu einer andernorts selten erreichten Flexibilität und Souveranität gefunden hat. Zu diesen Herausforderungen zählen auch Kinder- und Jugendprojekte. 2014 verbanden die PatchDays die Orchestermusiker in mehreren Arbeitsphasen mit insgesamt 300 Kindern und Laien zu Workshops, Filmprojekten und Aufführungen im Freiburger Konzerthaus, 2015 folgte ein sinfonischer PatchDay mit Freiburger Amateurmusikern, Musikschülern und Profis.

2014 erhielt das Orchester den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik, den Special Achievement Award der International Classical Music Awards und den Echo Klassik, 2015 war es für einen Grammy nominiert. Zur Saison 2016/17 fusionierte das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit dem Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR.

Aufführungen dieses Künstlers

Bild, welches Buniatishvili Khatia02 C Esther Haase zeigt.
So. 23.05.21 SWR Symphonieorchester

Musik von Wagner, Ravel, Strawinsky; Dirigent: Pablo Heras-Casado, Klavier: Khatia Buniatishvili

Bild, welches Turangalila® Kiran West zeigt.
Sa. 15.05.21So. 16.05.21 Turangalîla

Ballett von John Neumeier, Musik von Olivier Messiaen

Bild, welches Currentzis 2018 2 C Rosenberg Sw zeigt.
Do. 31.12.20 ARD-Silvesterkonzert

Tschaikowsky-Violinkonzert mit Patricia Kopatchinskaja, Ravels Bolero, Strawinskys „Feuervogel“

Bild, welches Currentzis 2018 C Zavjyalov zeigt.
Sa. 30.05.20 Teodor Currentzis V

Musikalisches Denkmal

Bild, welches Currentzis Olya Runyova V6 A8522 zeigt.
Do. 28.05.20 Teodor Currentzis IV : Fauré - Requiem

Faurés "Requiem" szenisch weitergedacht