Daniel Hope

America

Diese Musik ist für euch „I like to be in America!“ Dieses Lied, das die USA als Schmelztiegel feiert, fasst das innere Programm des Konzertes zusammen. Bernsteins Vision griffen Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester auf, um Grenzen zu sprengen zwischen Jazz und Klassik, Amerika und Europa. Konkret auch zwischen einem Stargeiger, einem klassischen Orchester und einem Jazztrio. Hopes Konzert schließt das Takeover-Festival festlich ab: mit einer musikalischen Einladung an Menschen verschiedener Generationen, die unterschiedlich musikalisch sozialisiert wurden und nun miteinander feiern möchten. Auch die Komponisten, die hier musikalisch vorgestellt werden, haben sich aus Grenzen nicht viel gemacht. Ihre Melodien wurden unsterblich, indem sie das Beste aus Jazz und Klassik verbanden.

Artiste

Daniel Hope Violine und Music Director
Joscho Stephan Gitarre
Dimitri Monstein Schlagzeug
Johannes von Ballestrem Klavier
Zürcher Kammerorchester

Weitere Veranstaltungen