Festspielhaus Baden-Baden

Tanz

01.10.2014

Romantik neu entdeckt

Es ist soweit. Erstmals ist im Festspielhaus Baden-Baden das Ballett "Giselle" zu sehen. Das Hamburg Ballett tanzt den Klassiker am 10., 11. und 12. Oktober 2014. Das Ballett zur Musik von Adolphe Adam und Friedrich Burgmüller gilt für John Neumeier „als vielleicht schönstes und wichtigstes Ballett der romantischen Zeit.“» mehr

Tanz

01.10.2014

Vorstellungen enden früher

Aufgrund einer Verletzung kann Edwin Revazov sein "Hamlet"-Solo in den Shakespeare-Dances von John Neumeier am 4. und 5. Oktober 2014 nicht tanzen. John Neumeier besetzte in ein Pas de Deux neu, konnte aber das Solo so kurzfristig nicht mehr neu einstudieren. Da auch eine Pause entfällt, endet die Vorstellung am 4. Oktober um 20.30 Uhr. Am 5. Oktober senkt sich der Vorhang um 19.30 Uhr.

Tanz

01.10.2014

Hommage an Shakespeare

John Neumeier und das Hamburg Ballett gratulieren William Shakespeare zum 450. Geburtstag. Der Mann, der die Worte tanzen ließ, würde sich bestimmt über dieses Geschenk freuen: Motive aus einigen seiner erfolgreichsten Werke entschweben in John Neumeiers "Shakespeare Dances" in neue Theater-Sphären. Los geht es am 4. Oktober um 18 Uhr, eine zweite Vorstellung folgt am 5. Oktober um 17 Uhr.

» mehr

Stück der Woche

30.09.2014

In Bachschen Netzen

Dass Barock musikalisch rechnet, dieses Vorurteil hält sich immer noch hartnäckig. Dabei war kaum eine Epoche so verliebt in den Rausch wie diese – die zahlreichen akustischen Täuschungen zeugen davon. Es ging darum, dem Zuhörer gewissermaßen den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Wir hören hin – und verfangen uns im Preludio der Bachschen Partita in E wie in einem Netz. » mehr

1 2 3 4 5 vor