Y. Nézet-Séguin: Kammermusik I

Sommerfestspiele 2022: Beatrice Rana, Klavier

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Künstler

Es war ein denkwürdiger Abend, als Yannick Nézet- Séguin mit Joyce DiDonato im Sommer 2021 Schuberts „Winterreise“ aufführte. Als Dirigent arbeitet er seit langem mit der Sängerin zusammen: in New York, in Philadelphia und eben auch in Baden-Baden, wo beiden der Gedanke zur gemeinsamen „Winterreise“ kam. Ist das Umfeld inspirierend, kann aus einem beiläufigen Gespräch sehr schnell eine wunderbare Festspielidee werden. Sie findet nun ihre Fortsetzung – wieder mit Yannick Nézet- Séguin, doch diesmal mit der italienischen Pianistin Beatrice Rana. Gemeinsam wird man Klaviermusik zu vier Händen musizieren.

Bild, welches 41 Beatrice Rana5 Simon Fowler zeigt.
Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag