Verdi: Requiem

Verdis eindrucksvolle Totenmesse in einer Traumbesetzung bei den Osterfestspielen

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Bild, welches Requiem Bphil 270517 Muti 018 C Monika Rittershaus zeigt. © Monika Rittershaus
© Monika Rittershaus
Programm Künstler Einführung Passende Artikel Passende Veranstaltung

„Libera me“, „Rette mich“, ist die Keimzelle von Verdis Requiem. Der große Komponist setzte jedes seiner Mittel ein, um den in sich gefangenen Menschen darzustellen: seine Ängste angesichts des Todes ebenso wie seinen Wunsch nach Erlösung.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Programm

Giuseppe Verdi
Messa da Requiem

In lateinischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Künstler

Einführungsvortrag

Passend zu dieser Veranstaltung

Bild, welches Sonya Yoncheva Pressefoto 3 2018 Verdi Album C Kristian Schuller  Sony Classical zeigt.
Magazin Programmübersicht Osterfestspiele 2019

Werke und Künstler der Osterfestspiele 2019 auf einem Blick

Bild, welches Festspielhaus Baden Baden Ansicht C Thomas Straub zeigt.
Magazin FSH-Express

Ihr Shuttle-Service zu vielen Festspielhaus-Klassikveranstaltungen

Diese Aufführungen könnten Ihnen auch gefallen

Bild, welches Sonya Yoncheva Pressefoto 2 2018 Verdi Album C Kristian Schuller  Sony Classical zeigt.
Sa. 13.04.19 Mo. 22.04.19 Verdi: Otello

In einer Neuinszenierung von Robert Wilson. Zubin Mehta dirigiert die Berliner Philharmoniker