Verdi: Otello

In einer Neuinszenierung von Robert Wilson. Daniele Gatti dirigiert die Berliner Philharmoniker.

Bild, welches Otello Daniele Gatti003@ Marco Borggreve zeigt. © Marco Borggreve
© Marco Borggreve
Programm Künstler Einführung

Verdis „Otello“ ist Drama und Ritus zugleich. Als Letzterer wird das Werk von dem Theatermagier Robert Wilson inszeniert, als Ersteres von Daniele Gatti dirigiert – im Verbund mit den Berliner Philharmonikern, die ihre Opernerkundungen mit dem italienischen Großmeister fortführen.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Programm

Giuseppe Verdi

Otello – Oper in vier Akten mit einem Libretto von Arrigo Boito nach dem gleichnamigen Schauspiel Othello von William Shakespeare.

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Künstler

Einführungsvortrag