Valery Gergiev und Mao Fujita

Musik von Beethoven, Berlioz und Strauss mit den Münchner Philharmonikern

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler Einführung

Sie waren gesellschaftliche Ereignisse, die Strauss’schen Uraufführungen. Im Fall von „Tod und Verklärung“ etwa: Ein Mann, kaum 25 Jahre alt, schrieb da eine Musik, deren Wucht Welten erschütterte. Gleichzeitig war sie fasslich und von einer geradezu fotografischen Bildhaftigkeit. Eine kompositorische Artistik vom Feinsten, die Hörern wie Musikern Spaß macht – ein passendes Wort bei diesem Komponisten, der selbst so ein ernstes Thema nicht allzu schwer nahm. Strauss’ geniale Instrumentationskunst geht übrigens direkt auf Berlioz zurück; dieser wiederum orientierte sich an Beethoven. So erklärt sich die Programmfolge fast von selbst und uns bleibt nur, auf den Solisten hinzuweisen: den aus Japan stammenden jungen Preisträger des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs Mao Fujita.

Bild, welches Bild2 Gergiev Foto Alexander Shapunovsw zeigt. © Alexander Shapunov
© Alexander Shapunov

Programm

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G –Dur op. 58

Hector Berlioz
Romeo und Julia (Auszüge)

***

Richard Strauss
Tod und Verklärung op. 24

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag