Valery Gergiev I

Mariinsky Orchester

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Künstler

Wenn Valery Gergiev das Festspielhaus Baden-Baden betritt, ist das immer ein wenig wie „nach Hause kommen“. Ein Gruß hier, ein „Hello“ da: Man könnte meinen, dass nicht 2.359, sondern höchstens zwei Kilometer zwischen den historischen Fluren des Mariinsky Theaters und der postmodernen Sachlichkeit des Garderobentraktes in Baden-Baden liegen. Dieses Gefühl der Nachbarschaft gibt es in Baden-Baden schon länger, als man denkt. Luise Marie Auguste Prinzessin von Baden heiratete 1793 den Zaren Alexander und durfte sich von 1801 bis 1825 Kaiserin von Russland nennen. In der Folge ging es in Baden-Baden russisch zu – und in Russland ist das Schwarzwaldstädtchen heute so bekannt wie Berlin.

Bild, welches Gergiev 2004 Blauer Hg C Borggreve zeigt. © Marco Borggreve
© Marco Borggreve
Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag