Tristan und Isolde

Herbstfestspiele 2022: Oper im Konzert

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Darf man mit der modischen Erscheinung eines Dirigenten beginnen? Hier sollte man es. Das Schwarz, in das sich Teodor Currentzis kleidet, lässt sich kulturhistorisch auf die Nacht zurückführen, die in „Tristan“ positiv aufgeladen wird, als Gegensatz zum Tag mit seinen Lügen und Konventionen. Kulturhistorisch haben wir hier eine Abkehr vom Sehen und die Hinwendung zum Berühren. Die Wende begann mit der Romantik – und hier wurzelt auch Teodor Currentzis´ Auffassung von Kunst. Statt Betrachtung sucht er die Hingabe. Und weil in Currentzis’ Fall das Äußere von den künstlerischen Ergebnissen im höchsten Maße beglaubigt wird, haben auch wir von der Erscheinung auf das Wesen geschlossen und erwarten nun eine Aufführung wie nicht von dieser Welt.

Bild, welches Andreas Schager 2014 2 zeigt. © David Jerusalem
© David Jerusalem

Programm

Tristan und Isolde
Oper in drei Aufzügen
Musik und Libretto von Richard Wagner

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag