Thomas Hengelbrock II

Programmänderung: Johannes Brahms dritte Sinfonie mit dem Balthasar-Neumann-Ensemble

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Lust auf ein wenig Notenhexerei? „f-a-f“: „Frei aber froh“! Mit diesen drei Tönen beginnt Brahms´ dritte Sinfonie und widerspricht so Brahms´ frühem “Frei-aber-einsam“ (f-a-e) - auf dieses Motto hat bereits Brahms´ „Deutsches Requiem“ mit Tröstungen reagiert. Wobei: Bei diesem Komponisten ist nichts eindeutig. Auch das „f-a-f“ seiner Dritten ist als „f-as-f“ bereits leicht ins Moll eingetrübt. Es spukt als Motto durch diese Sinfonie, die lange Zeiten hindurch als seine beliebteste galt. Der dritte Satz des Werkes hat den Film „Lieben Sie Brahms“ populär gemacht. Ein Novemberwalzer, so melancholisch wie melodiös – und damit bestens geeignet für unser Brahms-Wochenende.

Bild, welches Balthasar Neumann Chor® Florence Grandidier zeigt. © Florence Grandidier
© Florence Grandidier

Programm

Programmänderung: Das Orchestre National de France geht noch nicht wieder auf Tournee. Thomas Hengelbrock gestaltet mit dem Balthasar-Neumann-Ensemble daher ein Programm mit Johannes Brahms dritter Sinfonie sowie dem Walzer „Seid umschlungen, Millionen“ und zwei Arien von Johann Strauss. Solistin ist die Sopranistin Katharina Konradi.

Die Veranstaltung findet wie angekündigt statt – wenn auch aufgrund der Corona-Abstandsregelungen ohne Konzertpause.

Bitte beachten Sie: Der Saalplan des Festspielhauses Baden-Baden hat sich aufgrund der aktuell geltenden Hygiene-und Abstandsvorschriften verändert. Wir werden im Herbst zunächst rund 500 der sonst über 2000 Plätze nutzen dürfen. Unser Service-Center Ticketing wird Sie gegebenenfalls kontaktieren und sucht Ihnen die schönsten Plätze aus. Falls wir Ihnen eine niedrigere Platzkategorie anbieten müssen, erhalten Sie den Differenzbetrag zurück.

Sollten Sie uns Ihre Kontaktdaten nicht angegeben haben, bitten wir Sie, uns wegen Ihrer Plätze selbst zu kontaktieren - per E-Mail über info@festspielhaus.de oder telefonisch unter 07221 / 30 13 101.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag