The Met Orchestra

Werke von H. Berlioz, Dirigent Yannick Nézet-Séguin

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler Einführung

Alle Veranstaltungen der zweiten Saisonhälfte 2020/2021 sind weiter geplant, jedoch derzeit nicht buchbar. Der Vorverkauf ist unterbrochen. Die aktuellen Erfahrungen in der Corona-Pandemie haben uns gezeigt, dass der Vorverkauf bei starker Nachfrage (über den derzeit zulässigen 500 Besuchern) erst erweitert werden kann, wenn die behördliche Genehmigung für eine entsprechende Öffnung des Saals vorliegt. Wir veröffentlichen oder bestätigen das endgültige Programm weiterhin immer sechs Wochen vor der geplanten Veranstaltung.

Als Weltstar, der sie ist, füllt die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato die Bühne mit flexibler Stimme und gewaltigem Charisma. Ihr ist der erste Teil des Konzerts gewidmet, mit Arien aus Berlioz’ Oper „Die Trojaner“. Anspruch und Ausmaße des Werkes, das in Karlsruhe seine Uraufführung feierte, wurden nur von Wagners „Ring“ übertroffen. Berlioz’ bekannte „Symphonie fantastique“ findet sich anschließend auf dem Programm. Hier steht Berlioz’ zukünftige Ehefrau im Mittelpunkt, die der Komponist mal als Engel, mal als Hexe porträtierte (Mahler sollte es ihm in seiner sechsten Sinfonie gleichtun). Die Schule machende Instrumentation des Werkes ist wie geschaffen dafür, die außergewöhnlichen Qualitäten des „Metropolitan Opera Orchestra“ vorzuführen.

Bild, welches Yannick Nezet Seguin C Hansvanderwoerd 002 zeigt. © Hans van der Woerd
© Hans van der Woerd

Programm

Hector Berlioz
Aus der Oper „Les Troyens“:
Chers Tyriens, tant de nobles travaux - Arie der Didon
Chasse royale et orage
Adieu, fière cite - Arie der Didon

***

Symphonie fantastique op. 14

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag