Sonya Yoncheva

Arien von G. Puccini, G. Verdi und V. Bellini, Sinfonieorchester Basel

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler Einführung

Alle Veranstaltungen der zweiten Saisonhälfte 2020/2021 sind weiter geplant, jedoch derzeit nicht buchbar. Der Vorverkauf ist unterbrochen. Die aktuellen Erfahrungen in der Corona-Pandemie haben uns gezeigt, dass der Vorverkauf bei starker Nachfrage (über den derzeit zulässigen 500 Besuchern) erst erweitert werden kann, wenn die behördliche Genehmigung für eine entsprechende Öffnung des Saals vorliegt. Wir veröffentlichen oder bestätigen das endgültige Programm weiterhin immer sechs Wochen vor der geplanten Veranstaltung.

Ob in London, Paris oder an der MET – an Yonya Yoncheva kommt man derzeit nicht vorbei. Das It-Girl der internationalen Opernszene glänzt überall in den anspruchsvollsten Solopartien. In ihrer Festspielhaus-Gala wird die bulgarische Sopranistin Arien von Verdi und Puccini aufführen. Nachdem Verdi die Melodie psychologisch aufgeladen hatte, erhielt sie bei Puccini ihr funkelndstes Orchesterkleid. Beide Komponisten verkörpern den End- und Höhepunkt der italienischen Oper. Einige ihrer Arien wurden zu Gassenhauern: die perfekte Vorlage für einen unvergesslichen Galaabend.

Bild, welches Sonya Yoncheva 1612 C Javier Del Real zeigt.

Programm

Arien aus Opern von Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi und Vincenzo Bellini.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag