R. Strauss: Salome

ABGESAGT: Neuinszenierung: Valery Gergiev dirigiert die Münchner Philhamoniker. Regie Philipp Stölzl

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Lasziv und dekadent war diese Salome, und damit wie maßgeschneidert für Richard Strauss, der die freizügige Vorlage von Oscar Wilde für seine sinnlichste Partitur nutzte. Kein Paukenschlag läutete das junge Jahrhundert ein, sondern ein schlangenhaftes Klarinettensolo. „Wie schön ist die Prinzessin Salome!“, bringt der Tenor das Bestreben des Komponisten auf den Punkt, die herrlichsten Farben zu finden für die größten moralischen Abgründe. Von dieser Hofgesellschaft Judäas ist es nicht weit bis zur Münchener Schickeria. Auch kann die Partitur als Beispiel herhalten für die Übernahme des Jugendstils in die Musik. Deren Verlebendigung ist den Münchner Philharmonikern Ehren- wie Herzenssache. Die Produktion gestaltet szenisch der Regisseur Philipp Stölzl, Film- und Opernregisseur u. a. bei den Salzburger und den Bregenzer Festspielen.

Bild, welches Gergiev 2004 Blauer Hg C Borggreve zeigt. © Marco Borggreve
© Marco Borggreve

Programm

Richard Strauss
Salome – Oper in einem Aufzug
Libretto von Richard Strauss nach einem Drama von Oscar Wilde in Übersetzung von Hedwig Lachmann.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag