Nachtstücke

Drei Ballette von John Neumeier an einem Abend. Musik von Bach, Chopin, Mahler

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Nach dem glanzvollen „Sacre“-Uraufführungsskandal (glanzvoll, weil lukrativ) erholten sich der Tänzer und Choreograph Vaslaw Nijinsky und der Ballettimpresario Sergei Diaghilev bei Freunden in Baden-Baden. Nijinsky plante hier ein Bach-Ballett – und diese Pläne, die ausgeführt wohl das erste Bach-Ballett überhaupt ergeben hätten, inspirierten nun John Neumeier seinerseits zu seiner kleinen Nijinsky-Choreographie „Vaslaw“. Das Ballett ist eins von dreien, die am heutigen Abend gezeigt werden. Ihnen gemeinsam ist eine gewisse Intimität des Ausdrucks, die gut zum Thema „Nacht“ passt, einem Sujet, dem sich gleich zwei der heutigen Ballette widmen werden: „Nocturnes“ nach Musik von Chopin und „Um Mitternacht“, das Zeugnis ablegt von der langjährigen Beschäftigung des Choreographen mit der Musik Gustav Mahlers.

Bild, welches Nachtstücke Hamburg Ballett® Kiran West zeigt. © Kiran West
© Kiran West

Programm

Vaslaw
Musik von Johann Sebastian Bach

Nocturnes
Musik von Frédéric Chopin

Um Mitternacht [Rückert-Lieder]
Musik von Gustav Mahler

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag