Das Cello als Opernheld

Programmänderung: Raphaela Gromes, Cello und Julian Riem, Klavier spielen Musik von R. Strauss, u.a.

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Aus technischen Gründen verlegen wir das Konzert „Musik im Museum“ am Montag, 30. November 2020 um 19 Uhr vom Museum Frieder Burda auf die Bühne des Festspielhauses Baden-Baden. Wir wussten bei der Planung des Konzerts noch nicht, wie die neue Ausstellung des Museums Frieder Burda aussehen würde. Für die Werkschau mit Bildern des Malers Pierre Soulages wird das Museum so umgebaut, dass der geplante Konzertaufbau nicht möglich sein wird. Die Cellistin Raphaela Gromes und Pianist Julian Riem werden nun „Das Cello als Opernheld“ dort vorstellen, wo die große Oper zuhause ist: Auf der Bühne des Festspielhauses. Und Sie können mit auf die Bühne kommen – ein ganz besonderes Erlebnis.

Bild, welches 30 11 20 Musik Im Museumc Grund zeigt. © Christian Grund
© Christian Grund

Programm

Werke von Richard Strauss, Gioacchino Rossini und Mario Castelnuovo-Tedesco.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag