Marc Minkowski dirigiert Rameau

Une Nouvelle Symphonie Imaginaire

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler Einführung

Jean-Philippe Rameau, der „französische Bach“, ist ein musikalischer Gigant, dem das Festspielhaus-Publikum bereits in der letzten Spielzeit 2019/20 begegnete – unter anderem mit Teodor Currentzis. Rameau besaß eine außergewöhnliche Klangfantasie. Er hat die abendländische Harmonik neu begründet und ganz neue Instrumentenkombinationen erprobt. Wir möchten diesen Komponisten weiter würdigen, der erst in den letzten Jahren so recht in den Blickpunkt der Musikliebhaber rückte. Für solches Repertoire braucht es Musiker, die im 18. Jahrhundert musikalisch zuhause sind. In Frankreich stehen dafür Marc Minkowski und das Ensemble Les Musiciens du Louvre, die wir im Festspielhaus mit Freude begrüßen.

Bild, welches © Benjamin Chelly Les Echos Minkowski zeigt. © Benjamin Chelly
© Benjamin Chelly

Programm

Musik von Jean-Philippe Rameau

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag