Lux Aeterna

Teodor Currentzis

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Das übliche Konzertrepertoire setzt meistens um 1600 mit der Barockmusik ein. Warum eigentlich? Das fragt sich Teodor Currentzis, während er uns auf eine Reise tief in eine jahrtausendealte Vergangenheit mitnimmt. Es geht zurück bis zu den Ursprüngen der westlichen Musiktradition. Konkret heißt das: bis zum byzantinischen Gesang, der hebräische, griechische, syrische und armenische Einflüsse vereint. Diese Klänge haben wahrscheinlich den gregorianischen Gesang beeinflusst. Wie stets wird uns der Dirigent mit besonderen Ideen überraschen und Stile mischen, um musikalische Ausrufezeichen zu setzen. Auch gibt es ein kleines Wiederhören: Currentzis byzantinische Sänger haben uns alle schon beim Mozart-Requiem 2019 beeindruckt.

Bild, welches Byzantina© Nikita Chuntomov 5121 zeigt.

Programm

Sakrale byzantinische Gesänge

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag