Janine Jansen & London Symphony Orchestra

Meisterwerke von Jean Sibelius. Maestro Michael Tilson Thomas verbeugt sich vor dem finnischen Genie.

Bild, welches Mtt By Vahan Stepanyan zeigt. © Vahan Stepanyan
© Vahan Stepanyan
Programm Künstler Einführung

Nordische Pracht. Ein Abend für den finnischen Spätromantiker Jean Sibelius, mit dessen populärem Violinkonzert und den beiden letzten Sinfonien − der pastoralen sechsten und der gewaltigen siebten, wobei sich „gewaltig“ nur auf den Höreindruck bezieht: Das überwältigende, an Bruckner erinnernde Werk dauert kaum mehr als 20 Minuten.

Der junge und preisgekrönte Geiger Ray Chen übernimmt für Janine Jansen, die mit großem Bedauern ihre Mitwirkung aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, den Solopart.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Programm

Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll op. 47
***
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

Künstler

Künstler {{ artist.givenName }} {{ artist.surname }}

{{ artist.role }}

Einführungsvortrag

Kulturreisen zu dieser Veranstaltung

Bild, welches Mohn Crta Zvardon zeigt.
Kulturreisen Mahlers Auferstehungssinfonie

Festspielhaus-Kulturreise 19. bis 22. Mai 2018