HAUSFESTSPIEL: Widmann, Berlioz und Beethoven

Véronique Gens, Antonello Manacorda und das SWR Symphonieorchester

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler Passende Artikel

Rhythmus, Tanz und Traum: Beethovens Siebte und die „Nuits d´Été“ lassen jede auf ihre Weise die „klassische“ Rationalität hinter sich. Jörg Widmann huldigt in seiner virtuosen Konzertouvertüre Beethoven – für die Musikerinnen und Musiker des SWR Symphonieorchesters unter Antonello Manacorda eine wunderbare Gelegenheit, ihre Virtuosität zu zeigen.

Bild, welches Véronique Gens Franck Juery zeigt.

Programm

Jörg Widmann
Con Brio
Konzertouvertüre für Orchester

Hector Berlioz
Les nuits dʼété
Sommernächte. Sechs Lieder mit kleinem Orchester nach Gedichten aus „Le comédie de la mort“ von Théophile Gautier

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur Op. 92

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Einführungsvortrag

Passend zu dieser Veranstaltung

Bild, welches 1 Swr Symphonieorchester Swr Alexander Kluge zeigt.
Magazin HAUSFESTSPIEL III – Aufbruch in die Moderne

Das dritte digitale HAUSFESTSPIEL mit Musikerinnen und Musikern des SWR Symphonieorchesters

Bild, welches Beethoven C Tina Berning zeigt.
Magazin Tanz das Universum!

Beethoven und Techno, Jazz und Berlioz was die Avantgardisten von gestern mit den heutigen verbindet

Bild, welches Antonello Manacorda C Nikolaj Lund 1 zeigt.
Magazin Antonello Manacorda – „Bedrohlich souverän, lauernd und leuchtend“

Pressestimmen zu Dirigent Antonello Manacorda