Familien-Sing-Fest

„Sing Beethoven!“ Mitsingfest für Kinder ab 10 Jahre und Erwachsene

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Beschreibung Programm Künstler

Wo treffen sich alle Generationen? Beim gemeinsamen Singen! Bevor sie sich treffen, werden Jung und Alt jedoch erst einmal in verschiedene Stimmgruppen getrennt. Um anschließend auf der Festspielhaus-Bühne laut und tonsicher von sich zu geben: „Freude, schöner Götterfunken!“ – und viele weitere schöne und bekannte Melodien, alle selbstredend von Beethoven, wie es sich zum Jubiläumsjahr des Komponisten gehört. Das große Abschlusskonzert mit Freunden und Familie ist Höhe- und Schlusspunkt des Ganzen. Ganz nach dem Beethoven-Motto: „Von Herzen – möge es wieder zu Herzen gehen“.

Bild, welches Fsh Singfest Michael Bode Manolopress zeigt. © Michael Bode Manolopress
© Michael Bode Manolopress

Programm

Im Ticketpreis sind der zweitägige Workshop sowie zwei Mittagessen und Pausengetränke enthalten. Abschlussaufführung für Eltern, Familie und Freunde kostenfrei.

Workshopende Tag 1: Circa 17 Uhr
Aufführungsende Tag 2: Circa 17.30 Uhr

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Künstler

Künstler {{ artist.givenName }} {{ artist.surname }}

{{ artist.role }}

Einführungsvortrag