Der Kleine und Otello

Eigens für die Osterfestspiele komponiert: unsere traditionelle Kinderoper im Theater Baden-Baden.

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 35
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Bild, welches Kinder Festspielhaus Baden Baden Ritter Parsifal C Anton Hallmann Sepia 6 zeigt. © Anton Hallmann / Sepia
© Anton Hallmann / Sepia
Programm Künstler Passende Artikel

Jahr für Jahr geben wir eine Kinderoper in Auftrag, die sich an die Hauptproduktion der Osterfestspiele anlehnt. In diesem Jahr ist also „Der Kleine und Otello“ an der Reihe – mit Gesangssolisten baden-württembergischer Musikhochschulen und Mitgliedern der Berliner Philharmoniker.

Aufführungsende ca.: {{ selectedDate.end.time }} Uhr
Förderpate: {{ sponsor }}
Präsentiert von: {{ presenter }}
In Kooperation mit: {{ cooperation }}
In Zusammenarbeit mit: {{ collaboration }}

Programm

Der Kleine und Otello – Premiere einer neuen Kinderoper nach Motiven von Giuseppe Verdi mit dem Libretto von Tiina Hartmann. Arrangement von Aurélien Bello.

Künstler

Einführungsvortrag

Passend zu dieser Veranstaltung

Bild, welches Sonya Yoncheva Pressefoto 3 2018 Verdi Album C Kristian Schuller  Sony Classical zeigt.
Magazin Programmübersicht Osterfestspiele 2019

Werke und Künstler der Osterfestspiele 2019 auf einem Blick

Bild, welches Img 6281 Klein zeigt.
Magazin Happy End für Otello

Kinderoper zu Ostern 2019 „Der Kleine und Otello“ ermöglicht durch die T. v. Zastrow Foundation