Wagner: TRISTAN UND ISOLDE

Premiere der Neuinszenierung

Karten
  • Sa19März18:00 H

Wenn Liebe wütet, hilft kein Anschnallen.

Dass ein Werk „Epoche machte“, ist im Falle des „Tristan“ noch untertrieben: Das Werk scheidet Jahrhunderte voneinander. Die wohl wichtigste Oper des 19. Jahrhunderts hat die Liebesraserei in Musik gesetzt. Ihre Handlung beginnt auf einem Schiffsdeck und hier steckt ein Schlüssel: Das Orchester gleicht dem Meer und die Menschen sind Schiffchen, die taumeln und am Magnetberg des Begehrens zerschellen. Eine verwandte Geschichte erzählt von Sirenen, deren Gesang so bezaubernd ist, dass man ihm folgen und ebenfalls zerschellen muss, so man nicht taub oder gefesselt ist. Von solcher Sirenenqualität ist auch Wagners Musik. Und es ist das beste Orchester der Welt, das sie für uns entfesselt.

Eine Koproduktion mit der Metropolitan Opera New York und dem Teatr Wielki – Polnisches Nationaltheater und China National Centra for the Performing Arts.

Patenschaft:
Horst Kleiner und Isolde Laukien-Kleiner
Christine und Klaus-Michael Kühne

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Aufführungsende ca. 22.40 Uhr

#bpheaster

Foto: Monika Rittershaus

Karten erhältlich von 109,00 € bis 350,00 €
    • Sir Simon Rattle Musikalische Leitung
    • Mariusz Treliński Inszenierung
    • Boris Kudlička Bühnenbild
    • Marek Adamski Kostüme
    • Bartek Macias Video
    • Tomasz Wygoda Choreographie
    • Adam Radecki Dramaturgie
    • Piotr Gruszczyński Dramaturgie
    • Marc Heinz Licht
    • Berliner Philharmoniker
    • Eva-Maria Westbroek Isolde
    • Stuart Skelton Tristan
    • Sarah Connolly Brangäne
    • Stephen Milling König Marke
    • Michael Nagy Kurwenal
    • Roman Sadnik Melot
    • Thomas Ebenstein Ein junger Seemann / Ein Hirt
    • Philharmonia Chor Wien Einstudierung: Walter Zeh
  • Um 16.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 17.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • Main Pic Sarah Connolly by Peter Warren

    Das kleine Opernarrangement

    ... unsere Frühjahrsresidenz

    Reisetermine: 19. bis 21. März 2016 21. bis 23. März 2016 25. bis 27. März 2016 27. bis 29. März 2016 Das kleine Opernarrangement erstreckt sich über drei Tage (zwei ...

    SSRattle (c) Mat Hennek EMI Classics

    Das große Opernarrangement

    ... unsere Frühjahrsresidenz

    Reisetermine: 19. bis 21. März 2016 21. bis 23. März 2016 25. bis 27. März 2016 27. bis 29. März 2016 Das große Opernarrangement erstreckt sich über drei Tage (zwei ...

  • Ermäßigungen

    Ermäßigungen erhalten in allen Kategorien Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende. Ermäßigungen erhalten außerdem Erwerbslose, Rentner und Schwerbehinderte (ab 70 %). Der Ermäßigungsausweis ist beim Einlass vorzulegen.

    Wahlabonnement

    Bei einer Bestellung von Tickets für mehr als 7 Veranstaltungen bieten wir unseren Kunden ein Wahlabonnement an (7 oder 8 Konzerte erleben: 10 % sparen, 9 und mehr Konzerte erleben: 15 % sparen). Das Wahlabonnement können Sie ausschließlich telefonisch bestellen oder einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Bitte wenden Sie sich in beiden Fällen an das Service-Center Ticketing (07221 /3013-101).

    Gutscheine

    Bei Online-Bestellungen ist ein allgemeiner Gutscheinkauf möglich, eine Online-Verrechnung leider nicht. Wählen Sie den Button „Geschenkgutscheine“ für weitere Informationen.

News

  • BPhil_Osterfestspiele_Baden-Baden_c_Rittershaus 5. März 2017

    Schönste Osterzeit

    „Jetzt in Baden-Baden ist die Osterzeit für uns noch schöner“, sagt Ulrich Knörzer, Orchestervorstand der Berliner Philharmoniker. Seit 1967 hat ...

  • Marcelo Alvarez fshbb c_ohneCredit 13. März 2017

    Wer wagt, gewinnt

    Marcelo Álvarez hat es ruhig angehen lassen. Seit einigen Jahren entwickelt er seine Stimme vorsichtig in das eher heldenhafte italienische ...

  • Kistine Opolais fshbb Osterfestspiele Festspielhaus Baden-Baden 6 c_Monika Höfler 13. März 2017

    Ein besonderes Doppel-Debüt

    Für diese Künstlerin werden die Debüt-Chancen immer rarer, denn sie hat erreicht, wovon viele Sängerinnen träumen. Und dennoch wird ihr ...

  • Tosca Philipp Himmelmann fshbb Festspielhaus Baden-Baden Osterfestspiele 13. März 2017

    Ein magischer Thriller zwischen Liebe und Tod

    Die Sängerin Tosca ist schön und begehrenswert, aber auch rasend eifersüchtig, was ihr und ihrem Geliebten, dem Maler Cavaradossi, zum ...

  • Evgeny_Nikitin fshbb pc_Bob_Gruen 13. März 2017

    Geliebtes Miststück

    Er war königlich als Philipp II. in Verdis „Don Carlo“, tugendhaft als Jochanaan in Strauss´ „Salome“ und skrupellos als Mozarts ...

  • Eröffnungskonzert BP 2015 Sir Simon Rattle fshbb c_Rittershaus 13. März 2017

    Küsse und Tränen

    „Wie einen geschliffenen Diamanten“  ließ das Orchester die Musik „in tausend Klangfarben“ funkeln: Der Berliner „Tagesspielgel“ berichtete von Puccinis „Manon ...

  • Tosca Osterfestspiele 2017 bpheaster Berliner Philharmoniker Festspielhaus Baden-Baden fshbb c_Rittershaus 4. April 2017

    Mario! Mario! Mario!

    In seiner „Tosca“ erweist sich Puccini als genialer Porträtist, der aus zwei, drei Motiven, zwei, drei Tönen eine ganze Figur ...

  • Tosca Osterfestspiele 2017 bpheaster Berliner Philharmoniker Festspielhaus Baden-Baden Simon Rattle fshbb c_Rittershaus 4. April 2017

    Urtextarbeit

    Als die Berliner Philharmoniker das letzte Mal „Tosca“ spielten, stand noch Herbert von Karajan am Dirigentenpult. Nun leitet Sir Simon ...

  • Festspielhaus Baden-Baden Berliner Philharmoniker Applaus Tosca Osterfestspiele 2017 10. April 2017

    Debüt gelungen – Musik de luxe

    Kaum waren die letzten Akkorde der Opernpremiere „Tosca“ verklungen, liefen auch schon die ersten Kritiken über die Nachrichtenticker der Republik. ...

  • Pinchas Zukerman fshbb c_Paul Labelle 10. April 2017

    Leuchtendes Vibrato

    „Schrecklich emotional“ fand Edward Elgar sein Violinkonzert, „zu emotional! Aber ich liebe es!“ Zweifellos steht das rund 50-minütige Werk, das ...

  • Festspielhaus_Baden-Baden_Osterfestspiele_2017 TOSCA Rose 2a 10. April 2017

    Magische Momente

    Kaum war der Premierenapplaus „Tosca“ verklungen“, bedankten sich die Protagonisten beim Publikum per Videobotschaft. Sehen Sie hier die „magischen Momente“ ...

  • marco vratogna c_Laila Pozzo 13. April 2017

    Scarpia kommt aus La Spezia

    Der italienische Bariton Marco Vratogna übernimmt am heutigen Abend sowie am Ostermontag die Rolle des Baron Scarpia in unserer Festspiel-Neuinszenierung ...

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte