Verdi: La Traviata

Rolando Villazón inszeniert Verdi

Karten
© ITV/REX

Was war er doch für ein Komponist, dieser Verdi, was für ein revolutionärer Theatermann! Sein Bühneninstinkt war mindestens so ausgeprägt wie sein sozialer Zugriff: Er ließ Behinderte auftreten, Schwarze, Kurtisanen – und zwar als Hauptfiguren seiner Werke, nicht wie sonst üblich als Teil einer komischen Staffage. Die Violetta aus „La Traviata“ ist eine Edelkurtisane, die sich verliebt. Dass dieses Drama zunächst durchfiel beim moralisch überforderten Premierenpublikum, wundert einen nicht – ebenso wenig, dass das melodiereiche Werk schließlich zu einer der beliebtesten Opern überhaupt wurde. Ein Durchbruchswerk auch für Rolando Villazón, der die „Traviata“, mit der er als Sänger einst selbst berühmt wurde, heute zum ersten Mal als Regisseur inszeniert. Er wünschte sich eine Hauptdarstellerin, die bereits bei Villazóns „Liebestrank“-Arbeit alle mit der Flexibilität ihrer Stimme wie mit ihrer darstellerischen Präsenz entzückte: die russische Sopranistin Olga Peretyatko.

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. Aufführungsende: ca. 21.45 Uhr.

Patenschaft: Wolfgang und Anneliese Grenke

Karten erhältlich von 71 € bis 250 €
  • Giuseppe Verdi
    La Traviata – Oper in drei Akten

    • Pablo Heras-Casado Musikalische Leitung
    • Rolando Villazón Regie
    • Johannes Leiacker Bühnenbild
    • Thibault Vancraenenbroek Kostüme
    • David Cunningham Lichtdesign
    • Olga Peretyatko-Mariotti Violetta Valery
    • Atalla Ayan Alfredo Germont
    • Simone Piazzola Giorgio Germont Aktualisiert am 18.05.2015
    • Christina Daletska Flora Bervoix
    • Emiliano Gonzalez Toro Gaston Vicomte
    • Tom Fox Baron Douphal
    • Konstantin Wolff Marquis von Obigny
    • Deniz Uzun Annina
    • Walter Fink Dr. Grenvil
    • Balthasar-Neumann-Chor
    • Balthasar-Neumann-Ensemble
  • Um 17.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 18.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von 5 € haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • „Umjubeltes Duo“

    Ein Abend mit Zubin Mehta und Rudolf Buchbinder

    Großes Staraufgebot: Der international gefeierte indische Dirigent Zubin Mehta und der weltweit geschätzte Pianist Rudolf Buchbinder geben sich im Festspielhaus Baden-Baden die Ehre. Lassen Sie sich von den beiden Ausnahmekünstlern ...

  • Ermäßigungen

    Ermäßigungen erhalten in allen Kategorien Schüler, Auszubildende, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende. Ermäßigungen erhalten außerdem Erwerbslose, Rentner und Schwerbehinderte (ab 70 %). Der Ermäßigungsausweis ist beim Einlass vorzulegen.

    Wahlabonnement

    Bei einer Bestellung von Tickets für mehr als 7 Veranstaltungen bieten wir unseren Kunden ein Wahlabonnement an (7 oder 8 Konzerte erleben: 10 % sparen, 9 und mehr Konzerte erleben: 15 % sparen). Das Wahlabonnement können Sie ausschließlich telefonisch bestellen oder einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Bitte wenden Sie sich in beiden Fällen an das Service-Center Ticketing (07221 /3013-101).

    Gutscheine

    Bei Online-Bestellungen ist ein allgemeiner Gutscheinkauf möglich, eine Online-Verrechnung leider nicht. Wählen Sie den Button „Geschenkgutscheine“ für weitere Informationen.

    Hinweis Junges Ticket/Schulprojekt

    Test dsad sad a

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte