Puccini: LA BOHÈME

Szenische Oper

Karten
Neu

Das pariserischste Paris, erdacht einst vom Italiener Puccini, wird heute von einem Griechen dirigiert, mit Musikern aus dem Ural, einem deutschen Regieteam und internationalen Sängern. So weit, so normal – Internationalität ist Alltag in großen Produktionen. Doch dass ein Musikerensemble aus dem Ural unter einem griechischen Dirigenten zu den spannendsten Sensationen des Musikbetriebs gehört, ist wirklich ungewöhnlich: Erkundungen Mozarts oder des Barocks gelingen diesen Musikern ebenso brillant wie die Musik Strawinskys. Und wann wurde zuletzt das Piano in der berühmten Habanera so ernst genommen wie in Currentzisʼ erhellender Baden-Badener Carmen-Produktion von 2010? Nun also „La Bohème“: Diese Oper gilt immer noch als die charakteristischste von Puccini. Sie ist sein bestes Werk, dessen zahlreichen Qualitäten auch von späteren Opern des Komponisten nicht übertroffen werden sollten.

Eine Koproduktion mit dem Opern- und Balletttheater Perm.

Foto: Oyla Runyova

Patenschaft Christine und Klaus-Michael KühneAufführungsende circa 21:30 UhrKarten erhältlich von 39 € bis 260 €
  • Giacomo Puccini
    La Bohème – Oper in vier Bildern nach einem Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach dem Roman Les scènes de la vie de bohème von Henri Murger.

    In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

    • Teodor Currentzis
    • Raimund Bauer
    • Philipp Himmelmann
    • Kathi Maurer Kostüme
    • Leonardo Capalbo Rodolfo
    • Simona Mihai Mimi
    • Nahuel di Pierro Colline
    • Edwin Crossley-Mercer Schaunard
    • Chor der Oper Perm
    • MusicAeterna
  • Einführungsvortrag

    Um 17.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 18.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • Ermäßigung

    Schüler und Studenten sowie Rentner, Inhaber des Familienpasses Baden-Baden, Erwerbslose und Schwerbehinderte (ab 70 %) haben Anspruch auf die ausgewiesenen ermäßigten Eintrittspreise. Ausweise für Ermäßigungen sind beim Einlass vorzuzeigen.

    Für Jugendliche unter 26 Jahren gibt es eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten zum Preis von € 10 für alle Klassikveranstaltungen im Rahmen des Projekts „Kolumbus – Klassik entdecken“. Diese Eintrittskarten sind bei nicht ausverkauften Veranstaltungen an der Abendkasse erhältlich. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Abonnements

    Bei gleichzeitiger Bestellung von fünf Eintrittskarten für fünf verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 5 % auf den Kartenpreis. Bei gleichzeitiger Bestellung von sieben Eintrittskarten für sieben verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 10 % auf den Kartenpreis. Bei neun oder mehr Eintrittskarten für neun oder mehr verschiedene Veranstaltungen erhöht sich der Rabatt auf 15 %.
    Ihre Abonnementbestellung richten Sie bitte an: Festspielhaus Baden-Baden gGmbH, Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden. Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch beraten lassen unter +49 (0) 72 21/30 13-101. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einzelne Folgebestellungen zu Konditionen des Wahlabonnements leider nicht möglich sind. Die Bestellung eines weiteren Wahlabonnements ist jederzeit möglich.

    Gutscheine

    Ab € 10 bis zu einer beliebigen Höhe können unter +49 (0) 72 21/30 13-101 erworben werden. Die Gutscheine werden eingelöst beim Kartenkauf, in der AIDA-Gastronomie, im Festspielhaus-Shop sowie bei unseren Kulturreisen.

    Kartenumtausch

    Besetzungs- und Programmänderungen sind vorbehalten, liegen in der Natur der Sache und berechtigen nicht zur Rückgabe bereits gekaufter Karten. Zusätzlich zum Kartenkauf empfehlen wir Ihnen den Erwerb eines Sicherungsscheins zu € 5 pro Karte. Dieser ermöglicht es Ihnen, vom Kartenkauf zurückzutreten – im Falle einer Krankheit oder einer unfallbedingten Verhinderung.

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte